Hauptnavigation

Geförderte Finanzierung für jedes Vorhaben

Gründung, Wachs­tum, Innovations­pläne – Garant für Ihren Erfolg sind Unternehmer­geist und kluge Investitionen. Damit Sie Ihre Ziele erreichen, unterstützt Sie die NRW.BANK mit flexiblen Förder­darlehen, die Ihnen viele Vorteile und Handlungs­freiräume bieten.

  • Günstige Zins­sätze (zum Teil verbunden mit tilgungs­freien Jahren)
  • Förderung kleiner und mittlerer sowie mittel­ständischer Unternehmen
  • Förderung von Existenz­gründungen bis zu fünf Jahre nach Aufnahme der Geschäfts­tätigkeit
  • Fester Zinssatz für die gesamte Lauf­zeit

Ihr Vertragspartner


Erweitern Sie Ihren Handlungs­spielraum

Unternehmen, die ein Förder­darlehen in Anspruch nehmen, können optional eine Haftungs­freistellung für die Haus­bank oder eine Bürg­schaft der Bürg­schaftsbank NRW beantragen. Das schafft finanzielle Flexibilität.

Die Haftungs­freistellung wird in der Regel für Investitions- und Betriebs­mitteldarlehen ab 125.000 Euro angeboten. Die Höhe ist abhängig vom gewählten Förder­darlehen.

Ihr nächster Schritt

Gemeinsam mit der NRW.BANK finden Sie das richtige Förder­darlehen und die richtige Investition in Ihre Zukunft. Vereinbaren Sie gleich einen Termin mit Ihrem Berater. Dieser berät Sie gerne und übermittelt Ihren Förder­antrag an die NRW.BANK.

NRW.BANK.Universal­kredit

Finanzieren Sie Ihre Investitionen und/oder Betriebs­mittel zinssicher mit verschiedenen Lauf­zeitvarianten. Der NRW.BANK.Universalkredit unterstützt Ihr Unternehmen bei den Finanzierungs­bedarfen. Ihr Darlehen können Sie auch mit anderen Förder­programmen kombinieren und von besonders attraktiven Konditionen profitieren. So sind Sie immer gut gerüstet.

Finanzierbare Vorhaben:

  • Finanzierung von Betriebs­mitteln
  • Breites Spektrum von Investitionen

Die NRW.BANK fördert:

  • Existenz­gründerinnen und -gründer
  • Gewerbliche Unternehmen mit einem (Gruppen-) Umsatz bis zu 500 Millionen Euro
  • Angehörige der freien Berufe

NRW.BANK.Gründung und Wachstum

Die NRW.BANK unter­stützt Sie bei der Finanzierung Ihrer Vorhaben in jeder Phase. Ob Unternehmens­gründung, Unternehmens­nachfolge oder Unternehmens­festigung, mit zins­verbilligten Darlehen fördern wir das Wachstum und die Sicherung der Stabilität Ihres Unter­nehmens. Bleiben Sie dabei flexibel mit bis zu drei tilgungs­freien Jahren.

Finanzierbare Vorhaben:

  • Erwerb von Grund­stücken und Gebäuden
  • Bau­maß­nahmen und Außen­anlagen
  • Betriebs- und Geschäfts­ausstattung sowie Betriebs­mittel
  • Erwerb immaterieller Wirtschafts­güter
  • Beschaffung und Aufstockung Ihres Lagers
  • Leasing- und Franchise­anzahlungen
  • Übernahme oder Beteiligung von/an bestehenden Unter­nehmen, die nicht im Sinne von Finanz­investitionen oder stillen Beteiligungen getätigt werden

Die NRW.BANK fördert:

  • Existenz­gründerinnen und -gründer
  • Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit einem Jahres­umsatz von maximal 50 Millionen Euro und weniger als 250 Mitarbeitern
  • Angehörige der freien Berufe
  • Sozial­unternehmen mit Gewinn­erzielungs­absicht

Der Höchst­kreditbetrag beträgt 10 Millionen Euro, gefördert werden bis zu 100 Prozent der förder­­fähigen Investitionen/Betriebs­mittel. Besonders günstige Zinsen erhalten junge Unter­­nehmen, die weniger als 5 Jahre am Markt aktiv sind.

Hinweis: Für Investitions- und Betriebs­mittel­darlehen ab 125.000 Euro ist eine Haftungs­freistellung möglich.

NRW.BANK.Elektro­mobilität

Starten Sie elektro­mobil durch! Leise, emissions­frei, leistungs­stark: Mit Investitionen in die Elektro­mobilität rollen Sie in Richtung Zukunft und betreiben aktiven Klima­schutz. Die NRW.BANK unter­stützt Sie mit dem zins­günstigen Darlehen NRW.BANK.Elektro­mobilität bei der Finanzierung Ihrer Fahrzeug­flotte mit neuen Antriebs­technologien, Lade­infrastruktur oder Forschungs­vorhaben.

Finanzierbare Vorhaben:

  • Erwerb von Fahrzeugen ohne Verbrennungs­motor (zum Beispiel Elektro­busse, -fahr­räder oder -flurfahr­zeuge, Brenn­stoff­zellen­busse sowie Wasser­stoff- und Batterie­trieb­fahrzüge). Leasing­finanzierungen sind aus­geschlossen
  • Umrüstungen von Fahr­zeugen auf elektrische Antriebe
  • Investitionen im Zusammenhang mit Elektro­mobilität (zum Beispiel Investitionen in Lade­infrastruktur oder Batterie­technik)
  • Forschungs- und Entwicklungs­vorhaben

Die NRW.BANK fördert:

  • Existenz­gründerinnen und -gründer
  • Unternehmen der gewerb­lichen Wirtschaft mit einem Jahres­umsatz bis 500 Millionen Euro
  • Angehörige der freien Berufe
  • Öffentliche und gemein­nützige Einrichtungen und Unter­nehmen

Das zins­günstige Darlehen kann bis 10 Millionen Euro und mit einem Finanzierungs­anteil von bis zu 100 Prozent vergeben werden und ist mit anderen Förder­programmen des Landes und Bundes kombinierbar.

Hinweis: Die optionale Haftungs­freistellung eröffnet weitere Finanzierungs­spielräume.

NRW.BANK.Digitali­sierung und Innovation

Finanzieren Sie mit dem Förder­programm NRW.BANK.Digitalisierung und Innovation Ihre Investitionen in die Zukunfts­fähigkeit Ihres Unternehmens. Mit diesem besonders günstigen Darlehen können Sie alle Digitalisierungs- oder Innovations­vorhaben – von der Idee bis zur Implementierung – realisieren.

Finanzierbare Vorhaben:

  • Vernetzung von Produktions­systemen
  • Ausbau inner­betrieblicher Breit­band­netze
  • Digitale Produkte und Ver­fahren
  • Digitale Strategie und Organisation
  • Aufnahme neuer, techno­logisch fortschritt­licher Produkte in das Produktions­programm
  • Einführung neuer, technologisch fortschritt­licher Produktions­verfahren
  • Wesentliche Verbesserung bestehender Produkte und Verfahren
  • Erwerb von Lizenzen
  • Externe Beratungs­dienst­leistungen
  • Ausgaben für Null­serien und Vorführ­anlagen
  • Erste Messe­teilnahmen

Die NRW.BANK fördert:

  • Gewerb­liche Unter­nehmen
  • Angehörige der freien Berufe

Das Darlehen kann ab dem zweiten Jahr nach Geschäfts­aufnahme beantragt werden. Eine Haftungs­freistellung ist ab dem ersten Euro, auch für junge bzw. Unternehmen in Gründung ohne Unternehmens­historie, möglich.

NRW.BANK.Effizienz­kredit

Steigern Sie die Energie- und Ressourcen­effizienz Ihres Unternehmens. Und das mit dem notwendigen Blick auf Umwelt und Natur. Der NRW.BANK.Effizienz­kredit unterstützt Sie dabei. Gefördert werden Ersatz­investitionen, die zu einer dauerhaften Steigerung der Energie­effizienz von mindestens 20 Prozent oder Erhöhung der Ressourcen­effizienz von mindestens 6 Prozent führen.

Finanzierbare Vorhaben:

  • Maßnahmen zur Energie­einsparung
  • Investitionen zur Steigerung der Ressourcen­effizienz
  • Maßnahmen zur Schließung von Stoff­kreisläufen, Vermeidung von Abwasser und Abfällen oder Reduzierung der Lärm- und Schad­stoff­emissionen

Die NRW.BANK fördert:

  • Inländische und ausländische Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, die sich mehrheitlich in Privat­besitz befinden und sich für den Klima­schutz einsetzen wollen
Ihr nächster Schritt

Gemeinsam mit der NRW.BANK finden Sie das richtige Förder­darlehen und die richtige Investition in Ihre Zukunft. Vereinbaren Sie gleich einen Termin mit Ihrem Berater. Dieser berät Sie gerne und übermittelt Ihren Förder­antrag an die NRW.BANK.

 Cookie Branding
i