Anmelden
DE
KontaktbereichKontaktbereichKontaktbereich
Unsere BLZ & BIC
BLZ38450000
BICWELADED1GMB
Sperr-Notruf

für Karten und Online-Banking: 116 116

I. Wer ist Verantwortlicher für diese Website?

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung ist die:

Sparkasse Gummersbach-Bergneustadt
Hindenburgstr. 4-8
51643 Gummersbach
Deutschland
info@sparkasse-gm.de

(nachfolgend auch „Sparkasse“ oder „Ihre Sparkasse“)

 

Bei Fragen zu dieser Datenschutz­erklärung oder zum Schutz Ihrer Daten durch Ihre Sparkasse können Sie sich jederzeit auch an den Datenschutz­beauftragten Ihrer Sparkasse wenden:

Thomas Heeke
Beauftragter für den Datenschutz
Hindenburgstr. 4-8
51643 Gummersbach
Deutschland
thomas.heeke@sparkasse-gm.de

Standortbezogene Nachrichten

Wenn Sie in der App "Sparkasse" oder "Sparkasse +" die standortbasierten Nachrichten aktiviert haben, werden Sie per Push-Mitteilung über aktuelle Angebote und Services, die auf Ihren jeweiligen Standort zugeschnitten sind, informiert. Um Ihnen diese Funktion bieten zu können, hat Ihre Sparkasse an verschiedenen Standorten (z. B. Geldautomaten und Filialen) Beacons platziert.

Beacons sind Bluetooth-Funksender, die auf der iBeacon-Technologie von Apple basieren und es Bluetooth-4.0-kompatiblen Endgeräten ermöglichen, ihre ungefähre Entfernung zu einem in der Nähe befindlichen Beacon zu ermitteln.

Wenn Sie die standortbezogenen Nachrichten eingeschaltet haben und sich in die Nähe eines Beacons Ihrer Sparkasse begeben, übermittelt die App (auch wenn diese gerade nicht aktiv von Ihnen genutzt wird) über eine verschlüsselte Verbindung die vom jeweiligen Beacon versendete Identifikationsnummer („Beacon-ID“), aus statistischen Gründen die Versionsnummer der in der App verwendeten Beacon-Schnittstelle sowie eine zufällige installationsspezifische Kennnummer („Installations-ID“), die von der App generiert wird, sobald Sie die standortbasierten Push-Mitteilungen aktivieren.

Jeder Beacon hat eine eigene Beacon-ID, die ihm – vergleichbar einer Seriennummer – fest zugeordnet ist. Die Beacon-ID enthält keine personenbezogenen Daten. Ihre Sparkasse verwendet die Beacon-ID ausschließlich, um festzustellen, an welchem Standort Sie sich aktuell befinden und um Ihnen eine entsprechend zugeschnittene Push-Mitteilung zuzusenden.

Die Installations-ID ist eine Kennnummer zur Identifikation der auf Ihrem Endgerät installierten App. Sie enthält keine personenbezogenen Daten. Wenn Sie die App löschen und anschließend erneut installieren, wird eine neue  Installations-ID generiert. Die Installations-ID wird – vergleichbar mit einer Telefonnummer – benötigt, um Push-Mitteilungen anden richtigen Empfänger zu adressieren.

Nach Versand einer standortbasierten Push-Mitteilung werden die übermittelten Daten gelöscht oder anonymisiert. Eine Auswertung zu statistischen oder Marktforschungszwecken und zur Angebotsoptimierung erfolgt ausschließlich anhand von anonymen Daten.

Die vorgenannten Daten werden nicht mit anderen Daten zu Ihrer Personverknüpft und lassen keine Rückschlüsse auf einen bestimmten Benutzer zu. Ihrer Sparkasse erfährt somit nicht, dass Sie standortbasierte Push-Mitteilungen aktiviert oder empfangen haben oder Sie sich in der Nähe eines bestimmten Beacons befinden. Ihre Standortdaten werden nicht dazu verwendet, Bewegungsprofile anzulegen.

In den Einstellungen können Sie den Empfang von standortbezogenen Nachrichten jederzeit ein- und ausschalten. Weitere Informationen zu den Ortungsdiensten und zu Beacons sowie Hinweise zu Ihren Konfigurationsmöglichkeiten finden Sie in den Datenschutzhinweisen der Apps „Sparkasse“ und „Sparkasse+“.

Besonderheit bei Auslandsüberweisungen

Bei Überweisungen ins Ausland und bei gesondert beauftragten Eilüberweisungen werden die in der Überweisung enthaltenen Daten über den einzigen weltweit tätigen Zahlungs-Nachrichtendienst Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunication (SWIFT) mit Sitz in Belgien an das Kreditinstitut des Begünstigten weitergeleitet.

Gemäß dem Abkommen zwischen der Europäischen Union und den Vereinigten Staaten von Amerika über die Verarbeitung von Zahlungs­verkehrs­daten und deren Übermittlung aus der Europäischen Union an die Vereinigten Staaten wird es den US-Behörden zum Zwecke der Bekämpfung des internationalen Terrorismus ermöglicht, auf Überweisungsdaten, die über SWIFT geleitet werden, zuzugreifen und diese für eine Dauer von bis zu 5 Jahren zu speichern. Von diesem Abkommen ausgenommen sind Überweisungen innerhalb des SEPA-Raumes.

Die Geldtransferverordnung (GTVO) sieht - abhängig von der Betragshöhe und einem Drittstaatenbezug - vor, dass bei Überweisungen in das Ausland von den verfügbaren Auftraggeberdaten nur die Kontonummer und der Name des Auftraggebers zu übermitteln sind. Sofern es für eine ordnungsgemäße Abwicklung des Auslandszahlungsverkehrs erforderlich ist, wird die Sparkasse im Kundeninteresse die kompletten Auftraggeberdaten weiterleiten.  

II. Worum geht es?

Wenn Ihre Sparkasse personen­bezogene Daten verarbeitet, bedeutet das, dass sie diese erhebt, speichert, über­mittelt, löscht oder in anderer Form nutzt. Mit personen­bezogenen Daten sind Informationen zu natürlichen Personen gemeint, die sich auf dieser Website über die Angebote der Sparkasse informieren.

Falls Sie bereits Kunde der Sparkasse sind, dann werden Ihre Daten auch im Rahmen Ihrer Geschäfts­beziehung mit der Sparkasse verarbeitet. Informationen dazu finden Sie in den Datenschutz­hinweisen Ihrer Sparkasse. Diese enthalten auch Informationen zu weiteren Angeboten und Leistungen, die Sie über diese Website erreichen können (etwa zur Daten­verarbeitung im Rahmen des Online-Bankings).

Zweck und Umfang der Daten­verarbeitung

Technisch notwendige Cookies:

Ihre Spar­kasse setzt zum einen technisch notwendige Cookies ein, um die Nutzung dieser Web­site sicherer und nutzer­freundlicher zu gestalten. Diese Cookies können unter anderem die Verfüg­barkeit von Inhalten und die Zuordnung von Antrags­unterlagen zum Nutzer sicher­stellen sowie ein mehrfaches Laden von Inhalten verhindern. Einige Elemente dieser Website erfordern es zudem, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seiten­wechsel identifiziert werden kann. Die mithilfe dieser technisch not­wendigen Cookies von Ihnen erhobenen Daten werden nicht zur Erstellung von Nutzer­profilen verwendet. In den Cookies werden die folgenden Daten gespeichert und übermittelt:

  • Aktuelle Session-ID
  • Inanspruchnahme bestimmter Website-Inhalte, zum Beispiel Häufigkeit oder Umfang der Nutzung
  • Kenntnisnahme bestimmter Website-Inhalte, wie zum Beispiel Produkthinweise
  • Heimat-Sparkasse
  • Suchmasken-Einstellungen
     
Die meisten von der Spar­kasse verwendeten technisch notwendigen Cookies sind sogenannte „Session-Cookies“. Die darin gespeicherten und über­mittelten Daten werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies („Persistente Cookies“) bleiben in der Regel auf Ihrem End­gerät gespeichert, bis Sie diese löschen.

Rechtsgrundlage, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
 

Die Verarbeitung von Daten mittels Cookies erfolgt auf Grund­lage einer Interessen­abwägung, die immer auch Ihre Interessen berücksichtigt (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO). Das berechtigte Interesse Ihrer Sparkasse in der Ver­arbeitung liegt in oben genannten Zwecken der Ver­wendung der jeweiligen Cookies.

Sie können im Übrigen Ihren Browser in der Regel so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell aus­schließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bereits gespeicherte Cookies können Sie jeder­zeit löschen. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website ein­geschränkt sein.

III. Wie werden Ihre Daten beim Besuch dieser Website verarbeitet?

1. Daten, die benötigt werden, um die Website anzuzeigen und ihre Stabilität und Sicherheit zu gewähr­leisten


Bei der bloß informa­torischen Nutzung der Website werden die folgenden technisch erforderlichen Daten verarbeitet:

  • IP-Adresse des von Ihnen genutzten End­gerätes
  • Name der abge­rufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • Übertragene Daten­menge
  • Status des Abrufs (erfolgreich / nicht erfolgreich)
  • Browser­typ nebst Version sowie das Betriebs­system, das Sie nutzen
  • URL der jeweils vorher aufge­rufenen Seite (sogenannte „Referrer URL“)

Die Verarbeitung der genannten Daten erfolgt zur Wahrung berechtigter Interessen Ihrer Sparkasse auf Grundlage einer Interessen­abwägung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO. Im Falle der rechts­widrigen Nutzung dieser Website dienen diese Daten auch dazu, in Betracht kommende Rechts­verletzungen aufzu­klären.

Ihre Sparkasse wertet diese Informationen zudem zu statistischen Zwecken und zur Verbesserung dieser Website aus, ohne dabei personen­bezogene Nutzer­profile zu bilden.

2. Verwendung von Cookies und Analyse-Diensten


Diese Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Informations­einheiten, die auf Ihrem End­gerät abgelegt werden. Dies dient dazu, diese Informationen zu einem späteren Zeit­punkt erneut nutzen zu können.

Wenn Sie die Speicherung von Cookies auf Ihrem End­gerät nicht wünschen, können Sie dies durch eine ent­sprechende Einstellung Ihrer Browser­software verhindern. Dort können auch bereits gespeicherte Cookies gelöscht werden. Bei der Deaktivierung von technisch notwendigen Cookies ist jedoch die Benutzung dieser Website nicht mehr vollständig möglich.
 

a) Zweck und Umfang der Daten­verarbeitung


Technisch notwendige Cookies:

Ihre Sparkasse setzt zum einen technisch notwendige Cookies ein, um die Nutzung dieser Website sicherer und nutzer­freund­licher zu gestalten. Die mit Hilfe dieser technisch notwendigen Cookies erhobenen Daten werden nicht zur Erstellung von Nutzer­profilen verwendet. In den Cookies werden die folgenden Daten gespeichert und übermittelt:

  • Aktuelle Session-ID
  • Produkte im Antrags­prozess
  • Inanspruch­nahme bestimmter Website-Inhalte, zum Beispiel Häufigkeit oder Umfang der Nutzung
  • Kenntnis­nahme bestimmter Website-Inhalte, wie zum Beispiel Produkt­hinweise
  • Einstellungen betreffend Ihrer regionalen Sparkasse
  • Einstellungen betreffend Such­funktionen auf der Website

Die meisten der verwendeten technisch notwendigen Cookies sind sogenannte „Session-Cookies“. Die darin gespeicherten Daten werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Einige Cookies bleiben dagegen auf Ihrem End­gerät gespeichert, bis Sie diese löschen oder die für den Cookie definierte Gültigkeits­dauer abläuft.

Für die reine Nutzung des Online-Bankings ohne weitere Komfort­funktionen sind mindestens die folgenden Cookies zwingend notwendig:

  • JSESSIONID
  • IF6CONTEXT
  • IFCLONE


Analyse-Cookies:

Ihre Sparkasse verwendet darüber hinaus Cookies, die eine Analyse Ihres Surf­verhaltens auf dieser Website zur Reichweiten­messung und für Werbe­zwecke ermöglichen. Ihre auf diese Weise erhobenen Daten werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert, können Ihnen also nicht mehr direkt zugeordnet werden. Diese Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personen­bezogenen Daten, die Ihre Sparkasse von Ihnen erhebt, gespeichert.

Sie können dem Einsatz von Analyse-Cookies und den damit verbundenen Analyse-Diensten widersprechen. Hinweise zu spezifischen Widerspruchs­möglichkeiten finden Sie in der entsprechenden Beschreibung in den nachfolgenden Absätzen.

b) Rechts­grundlage, Wider­spruchs- und Beseitigungs­möglichkeit


Technisch notwendige Cookies werden nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO verarbeitet, da diese zwingend für die Bereit­stellung der Website benötigt werden.

Die Verarbeitung von Daten mittels sonstiger Cookies erfolgt zur Wahrung berechtigter Interessen Ihrer Sparkasse auf Grund­lage einer Interessen­abwägung, die immer auch Ihre Interessen berücksichtigt (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO). Das berechtigte Interesse Ihrer Sparkasse in der Verarbeitung liegt in den oben genannten Zwecken:

  • Analyse und statis­tische Aus­wertung der Website-Nutzung
  • Optimierung der Website
  • Bereit­stellung persona­lisierter Angebote und Inhalte
  • Erfolgs­messung von Werbe­kampagnen

3. Informations­anwendungen anderer Anbieter

Google Maps

Für diese Website wird Google Maps zur Darstellung von Karten verwendet. Dadurch können inter­aktive Karten direkt in der Website angezeigt und die Nutzung der Karten-Funktion ermöglicht werden. Die Karten-Funktion von Google Maps verwendet persis­tente Cookies. Durch den Besuch der Unter­seite dieser Website, auf der Google Maps verwendet wird, erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unter­seite aufge­rufen haben. Zudem werden mindestens die unter Ziffer III. 1 genannten Daten an Google übermittelt.
Dies erfolgt unab­hängig davon, ob Sie über ein Google-Nutzer­konto eingeloggt sind. Sind Sie bei Google einge­loggt, werden Ihre Daten Ihrem Google-Nutzer­konto zuge­ordnet. Wenn Sie eine solche Zuordnung nicht wünschen, müssen Sie sich vor dem Aufruf der Karten­funktion aus­loggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungs­profile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Markt­forschung und/oder bedarfs­gerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfs­gerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf dieser Website zu informieren. Ihnen steht ein Wider­spruchs­recht gegen die Bildung dieser Nutzer­profile zu, wobei Sie sich zur Aus­übung dessen an Google richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Daten­erhebung und ihrer Verar­beitung durch Google erhalten Sie in den Datenschutz­erklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbe­züglichen Rechten und Einstellungs­möglich­keiten zum Schutze Ihrer Privats­phäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.
Google verarbeitet Ihre personen­bezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Newsletter

Sie können über diese Website den News­letter Ihrer Sparkasse abonnieren, mit dem diese Sie über Neuig­keiten und Angebote informiert. Ihre Sparkasse versendet den News­letter nur mit Ihrer Einwilligung oder auf Grund­lage einer gesetz­lichen Erlaubnis. Als technischen Dienst­leister hat Ihre Sparkasse damit die Sparkassen-Finanzportal GmbH, Friedrichstraße 50, 10117 Berlin, beauftragt.

Für die Anmeldung zum News­letter wird das soge­nannte Double-Opt-in-Verfahren verwendet. Dabei erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung zunächst eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse, in der Sie um Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Wenn Sie die Anmeldung nicht inner­halb des in der E-Mail genannten Zeit­raums bestätigen, werden Ihre Informationen automatisch gelöscht. Nur wenn Sie die Anmeldung innerhalb der angege­benen Zeit bestätigen, wird Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des News­letters gespeichert.

Darüber hinaus speichert Ihre Sparkasse jeweils Ihre IP-Adresse und den Zeit­punkt der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist es, Ihre Anmeldung nach­weisen und gegebenen­falls einen möglichen Miss­brauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

Der Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse für den Versand des News­letters können Sie jederzeit wider­sprechen, das heißt Ihre Einwilligungen wider­rufen. Einen Link zur Abmeldung finden Sie am Ende jedes News­letters.

Rechts­grundlage für die Daten­verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a und b DSGVO.

IV. Wer erhält Ihre Daten?

Eine Weiter­gabe an Dritte findet nur statt, soweit Sie hierfür eine Einwilligung erteilt haben oder wenn hierfür eine rechtliche Verpflichtung besteht.

Unter diesen Voraus­setzungen können Empfänger personen­bezogener Daten insbesondere sein:

  • Straf­verfolgungs­behörden
  • andere Unternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe

Auch beauftragte Dienst­leister können solche Daten erhalten, wenn diese die besonderen Vertraulich­keits­anforderungen Ihrer Sparkasse erfüllen. Dies können insbe­sondere Unternehmen in den Kategorien IT-Dienst­leistungen, Beratung sowie Vertrieb und Marketing sein. Mit den Dienst­leistern werden dann entsprechende daten­schutz­rechtliche Verein­barungen getroffen.

V. Wann werden Ihre Daten gelöscht?

Werden die in dieser Erklärung genannten Daten für den ursprüng­lichen Zweck nicht mehr benötigt, werden diese gelöscht. Etwas anderes gilt nur dann, wenn ihre – befristete – Weiter­verar­beitung zu anderen Zwecken erforder­lich ist.

Soweit bei bestimmten Diensten eine abweichende Speicher­dauer definiert ist, finden Sie diese bei der Beschreibung des jeweiligen Dienstes.

VI. Werden Ihre Daten in ein Dritt­land oder an eine internationale Organisation über­mittelt?

Daten, die Ihre Sparkasse durch den Besuch dieser Website erhält, werden grund­sätzlich nicht an internationale Organisationen oder in Dritt­staaten (Staaten außer­halb des Europäischen Wirtschafts­raums – EWR) übermittelt. Informationen zu einer eventuellen Über­mittlung pseudonym­isierter Daten durch Analys­edienste erhalten Sie unter „Analyse-Cookies“.

VII. Welche Rechte haben Sie, wenn es um die Verarbeitung Ihrer Daten geht?

Sie haben gegenüber Ihrer Sparkasse folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personen­bezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verar­beitung
  • Recht auf Daten­übertrag­barkeit
  • Recht auf Widerruf von erteilten Einwilligungen


Information über Ihr Wider­spruchs­recht nach Art. 21 DSGVO


1. Einzelfall­bezogenes Wider­spruchs­recht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jeder­zeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personen­bezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. e DSGVO (Daten­verarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO (Daten­verarbeitung auf der Grund­lage einer Interessen­abwägung) erfolgt, Wider­spruch einzu­legen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Artikel 4 Nr. 4 DSGVO.

Legen Sie Wider­spruch ein, werden Ihre personen­bezogenen Daten von Ihrer Sparkasse nicht mehr verarbeitet. Es sei denn, diese kann zwingende schutz­würdige Gründe für die Verarbeitung nach­weisen, die Ihre Interessen, Rechte und Frei­heiten über­wiegen. Oder die Verarbeitung dient der Geltend­machung, Aus­übung oder Verteidigung von Rechts­ansprüchen.
 

2. Wider­spruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten für Direkt­werbung Ihrer Sparkasse

In Einzel­fällen verarbeitet Ihre Sparkasse Ihre personen­bezogenen Daten für Direkt­werbung. Sie haben das Recht, jeder­zeit Wider­spruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personen­bezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzu­legen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direkt­werbung in Verbindung steht.

Wider­sprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direkt­werbung, so wird Ihre Sparkasse Ihre personen­bezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Der Wider­spruch kann form­frei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:

Sparkasse Gummersbach-Bergneustadt
Hindenburgstr. 4-8
51643 Gummersbach
Deutschland
info@sparkasse-gm.de

Ihnen steht im Zusammen­hang mit der Verarbeitung Ihrer personen­bezogenen Daten außerdem ein Beschwerde­recht bei der folgenden für Ihre Sparkasse in Bezug auf den Schutz personen­bezogener Daten zuständigen Aufsichts­behörde zu:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestraße 2-4
40213 Düsseldorf
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf
Tel.: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
poststelle@ldi.nrw.de
www.ldi.nrw.de

VIII. Werden Ihre Daten für eine automatisierte Entscheidungs­findung oder Profil­bildungen verwendet?

Daten aus dem Besuch dieser Website werden nicht für eine automatisierte Entscheidungs­findung im Sinne von Art. 22 DSGVO genutzt.

Um Sie ziel­gerichtet über Produkte informieren und beraten zu können, verarbeitet Ihre Sparkasse unter Umständen Daten aus dem Besuch dieser Website und bewertet dabei persönliche Aspekte zum Zwecke einer bedarfs­gerechten Kommunikation und Werbung einschließlich Markt- und Meinungs­forschung. Falls zutreffend erhalten Sie nähere Informationen unter „Analyse-Cookies“.


Stand: Mai 2018

Wir sind für Sie da
Kunden-Service-Center02261 31 0Montag + Donnerstag: 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr und Dienstag, Mittwoch + Freitag: 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Wir sind für Sie da
Kunden-Service-Center02261 31 0Montag + Donnerstag: 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr und Dienstag, Mittwoch + Freitag: 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr
 Cookie Branding
i