Anmelden
DE

Corona-Ticker

Wichtige Informationen für unsere Privatkunden und Firmenkunden.

Corona-Ticker

Wichtige Informationen für unsere Privatkunden und Firmenkunden.

Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

die anhaltende Verbreitung des Corona-Virus stellt uns alle vor eine noch nie dagewesene Herausforderung. Die Sparkasse Gummersbach unternimmt aktuell alles dafür, im Fall der Fälle die kreditwirtschaftliche Infrastruktur in der Region aufrecht erhalten zu können und ihren Kunden auch für die Zeit nach Corona eine wirtschaftlich stabile Grundlage bieten zu können.

Wir befinden uns aktuell noch in der Zeit vor Corona. Was alles in ein paar Wochen und Monaten geschehen wird, können wir nicht glaubhaft voraussagen. Was wir jedoch heute schon sagen können ist, dass es auch eine Zeit nach Corona geben wird. Die Wirtschaft, als Motor unserer Gesellschaft, muss gestützt werden. Hierzu werden wir vor Ort in den nächsten Monaten flexibel agieren und unsere internen Prozesse an die neue Situation anpassen müssen. Wir werden unsere Privat- und Firmenkunden größtmöglich unterstützen, sei es bei der Beantragung öffentlicher Kreditmittel oder der unbürokratischen Ausweitung des Disporahmens bei Kurzarbeit.

Diese Themenseite soll unsere Kunden stets über den aktuellen Stand der Dinge auf dem Laufenden halten. Hier informieren wir z. B. darüber, welche Geschäftsstellen wir aktuell in Betrieb haben und wo wir zurzeit leider keine personellen Ressourcen bereitstellen können. Auch Firmen und Gewerbetreibende erhalten hier alle notwendigen Informationen zu den durch die Bundesregierung in Aussicht gestellten Finanzierungshilfen. Ebenfalls präsentieren wir Ihnen hier eine Auswahl unserer digitalen Bankservices, die Sie direkt von zu Hause aus erledigen können.

„Verantwortung aus Überzeugung“ lautete in 2019 unser Fusions-Werbeslogan. Dass es sich hierbei nicht nur um einen Marketing-Spruch handelt, stellen wir aktuell unter Beweis.

 Vielen Dank für Ihr Vertrauen in die Sparkasse Gummersbach.

Und das Wichtigste zum Schluss: Bleiben Sie gesund!

Frank Grebe                 Dirk Steinbach             Thomas Roß

2020-03-25 - Geschäftsstellen teilweise geschlossen

Die Geschäftsstellen Hackenberg, Hülsenbusch, Lantenbach, Oberwiehl, Rathaus, Wiedenest und Windhagen sind teilweise geschlossen (bedienter Service). Die SB-Bereiche in diesen Geschäftsstellen sind von den Einschränkungen nicht betroffen. Ebenfalls ist das SB-Center im Forum Gummersbach geschlossen. Kunden werden gebeten, auf andere Geschäftsstellen auszuweichen.

2020-03-17 - Geschäftsstelle Rathaus teilweise geschlossen

Die Geschäftsstelle Rathaus ist teilweise geschlossen (bedienter Service). Der SB-Bereich ist von der Einschränkung nicht betroffen. Kunden werden gebeten, auf die Hauptstelle in Gummersbach auszuweichen.

2020-03-16 - keine Einschränkungen im Geschäftsbetrieb

Alle Geschäftsstellen und SB-Services stehen uneingeschänkt zur Verfügung.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Schnelle Hilfe für Firmenkunden

Schnelle Hilfe für Firmenkunden

Soforthilfen

Mit Soforthilfen unterstützen Bund und Land in der Corona-Kriese kleine und mittlere Unternehmen aus allen Wirtschaftsbereichen sowie Solo-Selbstständige, Freiberufler und Gründer. Das Sofortprogramm des Bundes sieht für Kleinunternehmer direke Zuschüsse in Höhe von 9.000 Euro bzw. 15.000 Euro vor. Die Landesregierung stockt das Programm noch einmal auf und unterstüzt über die NRW-Soforthilfe Unternehmen mit 10 bis 50 Beschäftigten mit 25.000 Euro.

Gemeinsam da durch
Nutzen Sie die Kraft der Gemeinschaft

Mit Online-Gutscheinen können Sie sich jetzt von Ihren Kunden unterstützen  lassen. Einfach Gutscheine im neuen Gutschein-Portal Ihrer Sparkasse zum Kauf bereitstellen – und später einlösen lassen.

Corona: Die Finanzhilfen der Bundesländer im Überblick

Wie die Bundesländer Unternehmen in der Corona-Krise unterstützen

Neben der Bundesregierung arbeiten auch die Länder an Soforthilfen, die Unternehmen durch die Corona-Krise bringen sollen. Ob Sie in Ihrem Bundesland bereits Geld beantragen können, erfahren Sie auf dieser Seite.

Corona-Krise: Bürgschaftsbanken erweitern Unterstützung von Kleinen und mittleren Unternehmen

Die Maßnahmen unterstützen branchenübergreifend alle gewerblichen kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) sowie die Freien Berufe und werden von den Bürgschaftsbanken so schnell wie möglich umgesetzt.

KfW-Corona-Hilfe für Unternehmen

Die Bundesregierung hat ein Maßnahmenpaket beschlossen, mit dem  Unternehmen bei der Bewältigung der Corona-Krise unterstützt werden.  Hierbei kommt der KfW die Aufgabe zu, die kurzfristige Versorgung der  Unternehmen mit Liquidität zu erleichtern.  

Informationen für Unternehmen zum Kurzarbeitergeld

Auf dieser Seite erhalten Sie alle Infos, wenn Sie sich über Kurzarbeitergeld (KUG) informieren möchten, Kurzarbeit anzeigen oder beantragen wollen.

Kartenlesegerätekontaktlos kassieren mit Profi­technik

  • Mobile und stationäre Kartenlesegeräte
  • hygienisch für Sie und Ihre Kunden
  • Hohe Sicherheit dank zertifizierter Technik
Online-Services Privatkunden

Privatkunden

Welche Bankservices kann ich von zu Hause aus erledigen?

Online-Banking freischaltenSichere Lösungen für alle Endgeräte
Erledigen Sie Ihr Banking einfach online – wann und wo Sie möchten, mit TÜV-geprüfter Sicher­heit.

Bleib gesund! – der Digitale Führerschein

Hilfreiche Tipps, um den aktuellen Alltag von zu Hause aus besser zu managen

 

Aussetzung Kreditraten für Sparkassen-Baufinanzierungsdarlehen

Wenn Sie von der Corona-Krise betroffen sind und Ihnen deshalb die Zahlungen nicht möglich sind, können Sie ab sofort die Aussetzung der Zins- und Tilgungszahlungen für Ihre Sparkassen-Baufinanzierungskredite für drei Monate veranlassen. Die gesetzliche Regelung dazu sieht vor, dass Sie die Zahlungen spätestens im Juli 2020 wieder aufnehmen müssen.

Zahlungen, die Sie jetzt aussetzen, werden angehängt an die ursprünglich vereinbarte Kreditlaufzeit.

Nutzen Sie kein Online-Banking, setzen Sie sich bitte mit unseren Baufinanzierungsspezialisten in Verbindung.

Aussetzung Kreditraten für Konsumentenkredite  

Wenn Sie von der Corona-Krise betroffen sind und Ihnen deshalb die Zahlungen nicht möglich sind, können Sie ab sofort die Aussetzung der Zins- und Tilgungszahlungen für Ihre Konsumentenkredite für drei Monate veranlassen – sogar noch für den Zahlungsstichtag 31. März 2020. Die gesetzliche Regelung dazu sieht vor, dass Sie die Zahlungen  spätestens im Juli 2020 wieder aufnehmen müssen. Zahlungen, die Sie jetzt aussetzen, werden angehängt an die ursprünglich vereinbarte Kreditlaufzeit.

Aussetzung Kreditraten für LBS-Bauspardarlehen

Wenn Sie von  der Corona-Krise betroffen sind und Ihnen deshalb die Zahlungen nicht  möglich sind, können Sie ab sofort die Aussetzung der Zins- und  Tilgungszahlungen für Ihre Bauspardarlehen für drei Monate  veranlassen – sogar noch für den Zahlungsstichtag 31. März 2020. Die  gesetzliche Regelung dazu sieht vor, dass Sie die Zahlungen  spätestens  im Juli 2020 wieder aufnehmen müssen. Zahlungen, die Sie jetzt  aussetzen, werden angehängt an die ursprünglich vereinbarte  Kreditlaufzeit.

S-Dispositionskredit (eingeräumte Kontoüberziehung)

  • Individueller Kredit­rahmen
  • Einfach und schnell online ein­richten
  • Praktische Ergänzung zu Ihrem Giro­konto

S-Privatkredit

  • Fester, günstiger Zinssatz
  • Niedrige Raten durch lange Laufzeiten
  • Freier Verwen­dungs­zweck

Sparkassen-­Reise-­ und Komfort­paket Gold

  • Im 1. Jahr kostenlos, danach für 7,00 Euro im Monat², 
  • Mit Mastercard Gold¹ oder Visa Card Gold¹
  • Hygienisch kontaktlos bezahlen ohne PIN und Unterschrift
¹ Bei diesem Produkt handelt es sich auch im Folgenden um eine Kreditkarte.
2 Der monatliche Preis wird einmal jährlich belastet.

Kontaktlos-ZahlverfahrenFreiraum ist einfach.
Bezahlen Sie mit Ihrer Sparkassen-Card (Debitkarte), Sparkassen-Kreditkarte, Sparkassen-Karte Basis (Debitkarte) und Ihrem Smart­phone ganz einfach kontaktlos. Schnell und bequem – und bei Beträgen bis 25 Euro ohne PIN-Eingabe.²

Kurzarbeitergeld

Informationen für Arbeitnehmer
Hat Ihr Arbeitgeber Kurzarbeit angemeldet, kann Ihr Verdienstausfall teilweise ausgeglichen werden.

Geschäftsstellen

Status unserer Geschäftsstellen

Sämtliche Informationen werden stets aktualsiert und der Situation entsprechend angepasst.

Aktuell bieten wir in folgenden Geschäftsstellen Beratungs- und Serviceleistungen an (Stand 25.03.2020):

Geschäftsstelle Status Hinweis
Hauptstelle Gummersbach  
Hauptgeschäftsstelle Bergneustadt  
Hauptgeschäftsstelle Wiehl  
Geschäftsstelle Bernberg  
Geschäftsstelle Bielstein  
Geschäftsstelle Derschlag  
Geschäftsstelle Dieringhausen  
Geschäftsstelle Drabenderhöhe  
Geschäftsstelle Hackenberg SB-Bereich offen
(5-24 Uhr)
Geschäftsstelle Hülsenbusch SB-Bereich offen
(5-24 Uhr)
Geschäftsstelle Lantenbach SB-Bereich offen
(5-24 Uhr)
Geschäftsstelle Niederseßmar  
Geschäftsstelle Nümbrecht  
Geschäftsstelle Oberwiehl SB-Bereich offen
(5-24 Uhr)
Geschäftsstelle Rathaus SB-Bereich offen
(5-24 Uhr)
Geschäftsstelle Strombach  
Geschäftsstelle Wiedenest SB-Bereich offen
(5-24 Uhr)
Geschäftsstelle Windhagen SB-Bereich offen
(5-24 Uhr)
SB-Center Bomig  
SB-Center Forum Gummersbach  
SB-Center Kreiskrankenhaus  
SB-Center Marienhagen  
SB-Center Nümbrecht (neben REWE)  
SB-Center Weiherplatz  
SB-Center Winterborn  
sparkasse.de / FAQ

News-Blog auf www.sparkasse.de

Aktuelle Informationen

FAQ

Corona trifft die deutschen Wirtschaft hart. Wie gut sind die Sparkassen aufgestellt?

Die Sparkassen sind sehr gut geschützt. Als besonders einlagenstarke Institute verfügen sie über eine hohe Liquidität und übererfüllen die von der Bankenaufsicht geforderten Eigenkapitalquoten deutlich. Sparkassen sind Beispiele dafür, dass man auch auf dem hart umkämpften deutschen Bankenmarkt stabile Erträge erwirtschaften kann.

Bereits in der Finanzkrise 2009 waren die Sparkassen als Ganzes der große Stabilisator unserer Volkswirtschaft. Das funktioniert, weil die Sparkassen in allen Regionen Deutschlands ein hohes Vertrauen genießen und in wesentlichen Geschäftssegmenten Marktführer sind.

Kann ich weiterhin mit Karte und Bargeld bezahlen?

Auf jeden Fall. Die Bargeld­versorgung und die Zahlungs­systeme sind und bleiben komplett funktions­fähig.

Wie kann ich möglichst hygienisch bezahlen?

Kontaktlose Karten­zahlungen sind bis 25 Euro ohne PIN-Eingabe am Kassen-Terminal möglich, mobile Zahlungen mit Hilfe der gewählten Entsperr­methode am eigenen Smartphone – also Geräte-Code, Finger­abdruck oder Gesichts­erkennung – und damit unter besonders hygienischen Bedingungen machbar.

Wir empfehlen darüber hinaus, für tägliche Zahlungs­vorgänge verstärkt das kontaktlose Bezahlen mit der Sparkassen-Card, mit einer Sparkassen-Kreditkarte oder mittels Smartphone zu nutzen.

Was unternehmen Sparkassen jetzt, um Unternehmen und Selbstständige zu stärken?

Die Gesundheit der Menschen und die Stabilisierung unserer Wirtschaft stehen aktuell an erster Stelle. Die Sparkassen sichern die Versorgung der Bevölkerung mit kredit­wirt­schaftlichen Dienst­leistungen ab. Die Sparkassen werden ihren Teil dazu beitragen, dass Unternehmen, Selbständige und Privat­kunden gut durch diese schwierige Zeit kommen.

Derzeit bereiten wir die Umsetzung des von der Bundes­regierung angekündigten Programms für Liquiditäts- und Kredit­hilfen vor. Die Sparkassen geben das entsprechende Programm der KfW an die betroffenen Unternehmen weiter. Sobald die Bedingungen feststehen, informieren wir kurzfristig darüber.

Was ist der Vorteil der Sparkassen in dieser schwierigen Zeit?

Sparkassen kennen ihre mittel­ständischen Firmen­kunden sehr genau. Den meisten Kunden kann im Bedarfs­fall individuell geholfen werden, sei es mit Zwischen­finanzierungen, Stundungen oder Überbrückungs­krediten.

Für von der Corona­krise betroffene Unternehmen empfiehlt sich daher, möglichst schnell das Gespräch mit dem persönlichen Berater zu suchen, um gemeinsam kurzfristige Lösungen zu finden.  DSGV-Präsident Schleweis: „Alle Beteiligten unserer Gruppe sind gut vorbereitet. Gemeinsam im Verbund und mit unseren Kunden schaffen wir das.“

Verfügen die Sparkassen über ausreichend Rücklagen, um kurzfristige Zahlungsausfälle von Kunden gut zu stemmen?

Ja. Die Sparkassen haben eine hohe Liquidität und ausreichende Rücklagen sowie entsprechende Eigenkapital-Quoten. Das Kreditrisiko­management liegt in den einzelnen Häusern. Die Sparkassen haben seit Jahren einen Passiv­überhang – also Einlage minus ausgegebene Kredite – von mehr als 100 Milliarden Euro.

Weitere Informationen

Robert Koch-Institut: Fragen und Antworten zu Coronavirus SARS-CoV-2 Mehr erfahren
Oberbergischer Kreis: Aktuelle Inforamtionen aus der Region Mehr erfahren
Bundesministerium der Finanzen: Fragen und Antworten zum Corona-Hilsprogramm Mehr erfahren
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie: Auswirkungen des Coronavirus - Informationen und Unterstützung für Unternehmen Mehr erfahren
DEHOGA Bundesverband: DEHOGA zu den Corona-Folgen im Gastgewerbe Mehr erfahren
Wir sind für Sie da
Kundenservicecenter02261 31 0Montag + Donnerstag: 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr und Dienstag, Mittwoch + Freitag: 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Wir sind für Sie da
Kundenservicecenter02261 31 0Montag + Donnerstag: 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr und Dienstag, Mittwoch + Freitag: 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr
 Cookie Branding
i